Produkte & Lagerung

Eigene Produkte

Weine

Die Weinreben werden von Hand gepflückt und in Kisten verpackt in unser Lager gebracht. Eine Maschine entfernt die letzten Stiele und zerfetzt die Trauben . Diese Maische kommt in große Bottiche wo sie 48 Stunden liegen bleibt. Diese Maische wird jetzt gepresst . Der entstandene Most wird abgepumpt in große Holzfässer gepumpt wo der Wein jetzt gärt . Dieses dauert ungefähr zwei Monate bis der Wein fertig ist bevor er nach Deutschland transportiert wird.

Etna Rosso
Rotwein
Etna Bianco
Weißwein

Olivenöl

Es werden Netze unter den Bäumen ausgelegt dann steigt man mit Leitern auf die Bäume und streift die Oliven mit den Händen von den Ästen . Jetzt entfernt man die Blätter grob aus dem Netz und verpackt die Oliven in Kisten und bringt sie zum pressen . Dort entfernt die Maschine erst die restlichen Blätter und die Oliven werden in der Maschine zerfetzt und gemahlen . Das Ergebnis sieht aus wie eine Paste und wird im kalten Zustand gepresst .

Natives Olivenöl extra
500ml, 750ml, 1000ml

Liköre und Tresterbrand

Für unsere selbst gemachten Liköre werden unsere eigenen Produkte verwendet.

Limoncello
Zitronenlikör
Mandarinetto
Mandarinenlikör
Tresterbrand
Schnaps

Orangensäfte

Die Orangenpresse fasst 17 kg. Die Orangen werden oben einfüllt . Im Verlauf entfernt die Maschine die Schalen von den Orangen . Die geschälten Orangen werden dann in der Maschine gepresst, bis der frisch gepresste Orangensaft dann am Ende abgefüllt werden kann.

Orangensaft
100% Direktsaft
Tarocco-Orangensaft
100% Direktsaft aus Blutorangen

Lagerung

Die naturbelassene Schale der Südfrüchte erfordert eine etwas andere Behandlung und Lagerung, als die mit Wachs und pilzhemmenden Mitteln behandelten Früchte aus einem Supermarkt. Orangen von Corsaro kommen während ihrer Reifezeit außer mit Regen mit keiner anderen Flüssigkeit in Berührung.

Orangen ohne künstliche Wachsschicht und ohne Antipilzmittel trocknen schneller aus und schimmeln bei unsachgemäßer Lagerung schneller als künstlich behandelte Früchte. Es wird empfohlen, Orangen in kühlen Räumen zu lagern; bei einer länger als eine Woche andauernder Lagerung sogar im Kühlschrank.