Startseite

Herzlich Willkommen auf unserer neuen Website! Bei uns bekommen Sie die besten Südfrüchte, Weine und Öle aus eigenem Anbau. Nehmen Sie Kontakt auf oder besuchen Sie uns direkt im Laden, wir freuen uns auf Sie.

Bitte beachten Sie: Aufgrund der saisonalen Bedingungen haben wir nur von November bis April geöffnet. Dieses Jahr öffnen wir am 22. November 2018. Weine und Öle sind jedoch nach telefonischer Nachfrage das ganze Jahr über erhältlich. Zu den Öffnungszeiten gelangen Sie hier.

Unser Laden

 

Produkte & Lagerung

Eigene Produkte

Weine

Die Weinreben werden von Hand gepflückt und in Kisten verpackt in unser Lager gebracht. Eine Maschine entfernt die letzten Stiele und zerfetzt die Trauben . Diese Maische kommt in große Bottiche wo sie 48 Stunden liegen bleibt. Diese Maische wird jetzt gepresst . Der entstandene Most wird abgepumpt in große Holzfässer gepumpt wo der Wein jetzt gärt . Dieses dauert ungefähr zwei Monate bis der Wein fertig ist bevor er nach Deutschland transportiert wird.

Etna Rosso
Rotwein
Etna Bianco
Weißwein

Olivenöl

Es werden Netze unter den Bäumen ausgelegt dann steigt man mit Leitern auf die Bäume und streift die Oliven mit den Händen von den Ästen . Jetzt entfernt man die Blätter grob aus dem Netz und verpackt die Oliven in Kisten und bringt sie zum pressen . Dort entfernt die Maschine erst die restlichen Blätter und die Oliven werden in der Maschine zerfetzt und gemahlen . Das Ergebnis sieht aus wie eine Paste und wird im kalten Zustand gepresst .

Natives Olivenöl extra
500ml, 750ml, 1000ml

Liköre und Tresterbrand

Für unsere selbst gemachten Liköre werden unsere eigenen Produkte verwendet.

Limoncello
Zitronenlikör
Mandarinetto
Mandarinenlikör
Tresterbrand
Schnaps

Orangensäfte

Die Orangenpresse fasst 17 kg. Die Orangen werden oben einfüllt . Im Verlauf entfernt die Maschine die Schalen von den Orangen . Die geschälten Orangen werden dann in der Maschine gepresst, bis der frisch gepresste Orangensaft dann am Ende abgefüllt werden kann.

Orangensaft
100% Direktsaft
Tarocco-Orangensaft
100% Direktsaft aus Blutorangen

Lagerung

Die naturbelassene Schale der Südfrüchte erfordert eine etwas andere Behandlung und Lagerung, als die mit Wachs und pilzhemmenden Mitteln behandelten Früchte aus einem Supermarkt. Orangen von Corsaro kommen während ihrer Reifezeit außer mit Regen mit keiner anderen Flüssigkeit in Berührung.

Orangen ohne künstliche Wachsschicht und ohne Antipilzmittel trocknen schneller aus und schimmeln bei unsachgemäßer Lagerung schneller als künstlich behandelte Früchte. Es wird empfohlen, Orangen in kühlen Räumen zu lagern; bei einer länger als eine Woche andauernder Lagerung sogar im Kühlschrank.

Über uns

In den Bergen Siziliens, am Fuß des Vulkans Etna, auf fast 1000m Höhe ruht das Anwesen der Familie Corsaro. Seit Generationen schon werden hier Orangen angebaut, auf der nachts frostig frischen Luft, tagsüber unter der warmen Sonne des Südens, auf von der Natur aus fruchtbarer Vulkanerde, die keine Kunstdünger braucht, um die Pflanzen regelrecht wuchern und die Früchte groß, sehr groß werden zu lassen. Der Etna ist mit 3350m der höchste und gleichzeitig der aktivste Vulkan Europas.

Die großen Plantagen mit tausenden von Bäumen werden noch immer, wie in den alten Zeiten, ohne Chemie und mit nur notwendigster Technik, dafür mit viel Liebe gepflegt. Zum großen Teil wachsen hier noch die ursprünglichen Orangensorten Siziliens, mit ihrem charakteristisch herbem, würzig-fruchtigem Geschmack, das nach Beeren erinnert. In Deutschland nennt man sie Blutorangen. Die dunkelrote Färbung kommt nur zum Teil von der Sorte und hängt größtenteils mit Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht zusammen. Je größer dieser Unterschied, desto dunkler die rote Färbung. Daher kommt es, dass die Orangen vom selben Baum oft unterschiedliche Färbung haben.

Die ursprünglichen Namen für verschiedenen Sorten von Blutorangen sind Moro, Tarocco und Sanguinelli, wobei Tarocco wegen weniger ausgeprägter Rotfärbung oft als Halbblutorange bezeichnet wird. Die Reifezeit für Blutorangen ist Dezember bis März.

Außer Blutorangen gibt es bei Familie Corsaro auch die handelsüblichen Navelinas, milder und süßer im Geschmack. Die Reifezeit für Navelorangen ist Oktober bis Januar.

Orangen, die man im Handel kauft, werden für ihren Weg zum Käufer meistens aufwändig vorbereitet. Die Behandlung beginnt in einem Laugenbad. Die natürliche Wachsschicht geht dabei verloren; dafür werden die Orangen mit künstlichem Wachs neu beschichtet und mit verschiedenen Antipilzmitteln behandelt. Die Schale einer solchen Orange ist für das Verzehr nicht geeignet, was oft in den Supermarktregalen auch ausgeschildert wird. Dafür glänzt sie wie lackiert und schützt die Frucht in der langen Lagerzeit vor Austrocknung und Gewichtsverlust.

Die Orangen der Familie Corsaro haben einen viel natürlicheren Weg zum Käufer. Dieser Weg ist transparent und lässt sich sehr leicht verfolgen. Er beginnt auf der Plantage, zwischen den Orangenbäumen.

Die vulkanische Erde ist sehr fruchtbar und die Pflanzen wuchern regelrecht, ohne jeglichen Kunstdünger. Der Einsatz von Kunstdünger würde den Inhalt von Vitamin C verringern – erwiesenermaßen bis zu 30%. Die künstlich gedüngten Früchte speichern mehr Wasser und haben dafür weniger Geschmack.

Der Großvater Corsaro und seine Leute kämpfen sich im Dickicht durch und pflücken die reifen Früchte. Die Orangen werden in den Körben zum kleinen Laster getragen, der sie in das Lagerhaus bringen soll.

Im Lagerhaus steht nur eine einzige Maschine, in der die Orangen durch sanftes Bürsten vom Staub befreit werden. Die Orangen werden in der Maschine automatisch der Größe nach in Handelsklassen sortiert.

Die Orangen werden nicht mit bloßen Händen angefasst. Die chirurgischen Handschuhe auf den Händen von Mitarbeitern haben eigentlich die Aufgabe, die Orangenschale und ihre feine natürliche Wachsschicht von der Berührung mit den Nägeln und mit der rauhen Haut der Hände zu schützen. Man könnte die Orangen vom Corsaro fast als „von Menschenhand unberührt“ bezeichnen.

Die Kisten mit Orangen werden für ihre Reise vorbereitet – auf eine Palette getürmt und mit Kantenschutz und Bändern transportsicher gemacht.

Die Paletten mit Orangenkisten werden auf einen Laster gebracht. Bevor sich die Türen des großen 26-Tonnen-Lasters schließen, werden die noch leeren Räume bis zum letzten Millimeter mit einer Auswahl an anderem Obst, Gemüse und Wein ausgefüllt. Familie Corsaro besitzt außer Plantagen mit Orangen, Zitronen, Mandarinen und anderen Südfrüchten auch noch einen Weinberg und Olivenbäume und produziert eigenen Wein und eigenes kaltgepresstes Olivenöl.

Nach zwei Tagen kommt die Ware an: vor dem Obstladen von Antonino Corsaro in Neckarhausen bei Stuttgart.

Der Großteil der Ware wird im Laden von Antonino Corsaro in Neckarhausen angeboten.

Der Geschäftsführer setzt sich gerne auch persönlich an das Steuer, um seine Außenlager in den umliegenden Ortschaften zu beliefern.

Bettina Corsaro kümmert sich um die Logistik, Korrespondenz und Buchhaltung.

Antonino Corsaro - Geschäftsführer
Antonino Corsaro – Geschäftsführer

Bettina Corsaro - Logistik, Korrespondenz und Buchhaltung
Bettina Corsaro – Logistik, Korrespondenz und Buchhaltung

Kontakt & Anfahrt

Falls Sie sich über Termine der Anlieferung frisch- und reifgepflückter Südfrüchte oder über die Sonderangebote bei Abnahme größerer Mengen informieren möchten, steht Ihnen dafür die Anschrift der Zentrale des Unternehmens zur Verfügung:

Corsaro Südfrüchte
Brückenstraße 9
72622 Neckarhausen
Tel.: 07022 55472
Fax: 07022 254824
E-Mail: info [at] corsaro-suedfruechte.de

 

Öffnungszeiten ab dem 22. November 2018

Donnerstag und Freitag von 14:30 bis 18:00 Uhr
Samstag von 9:00 bis 13:00 Uhr

Aufgrund der saisonalen Bedingungen haben wir nur von November bis April geöffnet. Weine und Öle sind jedoch nach telefonischer Nachfrage das ganze Jahr über erhältlich.

Antonino und Bettina Corsaro
Antonino und Bettina Corsaro

 

Anfahrt
Es sind ausreichend Parkplätze vorhanden:

 

Andere Bezugsquellen in Ihrer Nähe

  • Komm-In Markt
    Kanalstraße 1.1
    72669 Unterensingen
  • Schönbuchbrennerei Nonnenmacher
    Grünhagstraße 12
    72124 Pliezhausen-Gniebel
  • Roßdorf-Lädle
    Dürerplatz 6a
    72622 Nürtingen
    Tel. 07022 9319654
  • Edith Ruopp
    Krautgartenweg 8
    72587 Römerstein – Zaihningen
  • Günther Blum
    Hauptstraße 13
    73249 Wernau
  • Neckartenzlingen Samstagsmarkt Planstraße

Impressum

Antonino Corsaro
Brückenstraße 9
72622 Neckarhausen

Disclaimer – rechtliche Hinweise

§ 1 Warnhinweis zu Inhalten
Die kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte dieser Webseite wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter dieser Webseite übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der bereitgestellten kostenlosen und frei zugänglichen journalistischen Ratgeber und Nachrichten. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Allein durch den Aufruf der kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande, insoweit fehlt es am Rechtsbindungswillen des Anbieters.

§ 2 Externe Links
Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter („externe Links“). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

§ 3 Urheber- und Leistungsschutzrechte
Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

§ 4 Besondere Nutzungsbedingungen
Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Paragraphen abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.

Quelle: Einbock GmbH